Be smart – Lernen für die Ausbildung 4.0

Foto: ABB Ausbildungszentrum Berlin gGmbH

Über 400 Besucherinnen und Besucher – darunter Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte, Eltern und Akteure aus Berufsberatung und Unternehmen – besuchten am 29.11.2018 von 13 bis 18 Uhr die ABB Ausbildungszentrum Berlin gGmbH.

Wie bereits in den Jahren zuvor gab es ein vielfältiges Angebot zur Berufsorientierung und zum Kennenlernen verschiedener Berufe. Neben den Erlebnisstationen zur Vorführung von Maschinen und dem eigenen Ausprobieren diverser Werkzeuge, stand die Vorstellung der 24 Ausbildungsberufe im Vordergrund, die im ABB Ausbildungszentrum in Berlin ausgebildet und angeboten werden. Auch Projekte wie girlsatec oder Be smart wurden dort vorgestellt.

Darüber hinaus konnten sich die Besucherinnen und Besucher im Info-Truck der Metall- und Elektroindustrie und dem Unternehmensbasar über Berufe und Unternehmen informieren, in Bewerbungstrainings hereinschnuppern oder Rundgänge durch das Unternehmen machen. Dank der angebotenen Kinderbetreuung konnten sich Eltern ebenfalls informieren und die verschiedenen Angebote wahrnehmen.

Es war ein ereignisreicher und erfolgreicher letzter Tag der offenen Tür für das Jahr 2018!

Foto: stocksnap.io – CC0

Am 14.12.2017 um acht Uhr morgens startete das Verbundpartnerfrühstück beim ABB Ausbildungszentrum im Norden Berlins. Zu dieser Stunde haben sich Vertreter/innen aus 23 Unternehmen, die ihre Auszubildenden bei ABB ausbilden lassen, im großen Veranstaltungsraum versammelt.

Themenschwerpunkt der Veranstaltung: Digitalisierung, Ausbildung und Anforderungen an die Arbeitskräfte von morgen. Input dazu gab es reichlich – neben Informationen über das Agile Verfahren in der Metall-/Elektroindustrie, den Einsatz von Zusatzqualifikationen in der Ausbildung wurde den Teilnehmenden das Jobstarter-Projekt „Be smart – Lernen für die Ausbildung 4.0“ vorgestellt.

Das Thema Digitalisierung ist in allen Unternehmen präsent und so bot die Veranstaltung viele Informationen und Anregungen und die Gelegenheit, sich in lockerer Runde auszutauschen. Das Format „Verbundpartnerfrühstück“ soll auch in 2018 angeboten werden, gedacht ist an vierteljährliche Treffen zu Information und Austausch.

nach oben
Be smart – Lernen für die Ausbildung 4.0